German - Vor wem sollte ich mich fürchten? ["Whom Shall I Fear?"]

German - Vor wem sollte ich mich fürchten? ["Whom Shall I Fear?"]

  • Paper cover
  • 190 pages
  • 0.48 lbs

Item #1-G6626-2

  • $8.25
Qty:  

Klopf! Klopf! Klopf!...

...Ein Mann, den Claudine als ein Mitglied des Stadtrates erkannte, platzte hinein.

„Piersom, lauf um dein Leben. Titelman ist auf dem Weg hierher, um dich zu verhaften.“...

... Wieder hatte sich das friedliche Familienleben in Bestürzung und Schrecken gewandelt....

Zum zweiten Mal kommen die Inquisitionsdiener, um den Täufer Piersom des Muliers zu verhaften, der sich von der Staatskirche abgewandt hat. Seine Frau Claudine hat lange mit den schrecklichen Zukunftsvorstellungen und Befürchtungen zu kämpfen, wenn sie daran denkt, was sie, ihren Mann und ihre vier Kinder erwarten könnte.

Beim Gedanken an die Märtyrer und deren Qualen wurde Claudines Herz von Angst erfüllt. Wie fühlte es sich an, gequält, geschlagen und dann auf dem Scheiterhaufen verbrannt zu werden? Wie konnte jemand so schreckliche Qualen und Schmerzen ertragen? Bei dieser Vorstelung lief ein kalter Schauer über ihren Rücken.

Claudine ist jeden Tag erneut mit einer ungewissen Zukunft konfrontiert. Sie muss mit ihrer Angst kämpfen und zieht sogar die Möglichkeit einer Absage vom Glauben in Betracht, um nicht eine schmerzvolle Trennung von ihrer Familie zu erleben. Die Frage des Psalmisten: „Vor wem sollte ich mich fürchten?“ wird zu ihrem ständigen Begleiter und dem Ausgangspunkt einer lebenswichtigen Entscheidung.

Möge Gott diese wahre und erschütternde Erzählung dazu gebrauchen, Seine Kinder heute daran zu erinnern, was ein Christenleben bedeuten kann und fest und entschieden in der Antwort auf die Frage sein: „Vor wem sollte ich mich fürchten?“

Customers who bought this product also bought
Drop items here to shop
Product has been added to your cart
Customers who viewed this product bought
Drop items here to shop
Product has been added to your cart